online-Forum

+49 (0) 211 274 08-569 info@andrespartner.de

EN

Pressemitteilungen

05.01.2017

Eigenverwaltung der ARMATURENBAU GmbH erfolgreich abgeschlossen

  • Amtsgericht Duisburg hebt Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung nach nur neun Monaten auf
  • Die Gläubiger hatten bereits Ende November 2016 einstimmig für den Insolvenzplan votiert
  • Durch die erfolgreiche Restrukturierungsmaßnahme sichert das Unternehmen rund 140 Arbeitsplätze in Wesel

Wesel, 5. Januar 2017. Das Amtsgericht Duisburg hat das Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung der ARMATURENBAU GmbH nach Ablauf der üblichen gesetzlichen Fristen am 30. Dezember 2016 aufgehoben. Damit ist ein wesentlicher Schritt der Restrukturierung des Spezialisten in der Entwicklung, Herstellung und dem Vertrieb von Manometern, Thermometern, Sensoren und Manometerprüfgeräten aller Art nach neun Monaten erfolgreich abgeschlossen.

Die Gläubigerversammlung hatte dem beim Amtsgericht Duisburg vorgelegten Insolvenzplan bereits Ende November 2016 ohne Gegenstimme angenommen. Der Plan war von der Geschäftsführung und den restrukturierungsbeauftragten Rechtsanwälten Dr. Dirk Andres und Markus Freitag von der Kanzlei AndresPartner erarbeitet und mit dem gerichtlich bestellten Sachwalter abgestimmt worden.

Auf diese Weise sichert die ARMATURENBAU GmbH Standort und rund 140 Arbeitsplätze in Wesel. Mit dem formellen Beschluss des Amtsgerichts kann das Unternehmen sich nun wieder ohne Einschränkung auf das Tagesgeschäft und die weiteren bereits begonnenen Schritte der internen Restrukturierung konzentrieren. „Ich möchte allen Beteiligten danken, die uns tatkräftig bei unserem bisherigen Kurs unterstützt haben“, sagt Bernd Vetter, Geschäftsführender Gesellschafter der ARMATURENBAU GmbH.

Hintergrund:

Aufgrund gestiegener Umsatzverluste, die im Wesentlichen auf einer rückläufigen Nachfrage aus den USA und Russland basierten, hatte die ARMATURENBAU GmbH am 5. April 2016 beim zuständigen Amtsgericht in Duisburg Antrag auf ein Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung mit dem Ziel gestellt, den langfristigen Fortbestand des Unternehmens im Interesse von Mitarbeitern, Kunden, Lieferanten sowie Gläubigern sicherzustellen. Am 1. Juli 2016 hat das Amtsgericht die Insolvenz in Eigenverwaltung eröffnet. Die sanierungserfahrenen Rechtsanwälte Dr. Dirk Andres sowie Markus Freitag von der Kanzlei AndresPartner haben den gesamten Restrukturierungskurs begleitet. Der Düsseldorfer Rechtsanwalt und Sanierungsexperte Dr. Frank Kebekus war vom Gericht als Sachwalter eingesetzt, um die Geschäftsführung im Eigenverwaltungsverfahren zu überwachen und die Gläubigerinteressen zu wahren.

Der Sanierungsprozess der ARMATURENBAU GmbH umfasste neben Maßnahmen zur Umstrukturierung und der Vertriebsoptimierung auch Anpassungen im Bereich der Personalstruktur. Im Zuge dessen wurde Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern das Angebot unterbreitet, in eine Transfergesellschaft zu wechseln, die sie mit Schulungen auf eine Neuorientierung auf den Arbeitsmarkt vorbereitet.

Weitere Informationen:

Die ARMATURENBAU GmbH aus Wesel ist in der Entwicklung, Herstellung und dem Vertrieb von Manometern, Thermometern, Sensoren, Manometerprüfgeräten aller Art sowie Zubehör für Anzeige-, Steuer- und Regelzwecke tätig. Bei Antrag auf ein Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung hatte das Unternehmen rund 200 Mitarbeiter in Wesel beschäftigt.

Pressekontakt:

FELDMANN Kommunikationsberater
Thomas Feldmann
0178/8550496
feldmann@feldmann-kb.de
www.feldmann-kb.de

Alle News anzeigen