online-Forum

+49 (0) 211 274 08-569 info@andrespartner.de

EN

Pressemitteilungen

20.12.2017
Übertragende Sanierung für Lippe Lift aus Lemgo

Übertragende Sanierung für Lippe Lift aus Lemgo

  • Insolvenzverwalter Martin Schmidt verkauft wesentliche Vermögenswerte des Herstellers von Plattformliften an einen branchenerfahrenen Investor
  • Schmidt sichert auf diese Weise Geschäftsbetrieb und 28 Arbeitsplätze
  • Über Kaufpreis und Vertragsdetails wurde Stillschweigen vereinbart

Lemgo, 20. Dezember 2017. Rechtsanwalt und Steuerberater Martin Schmidt, Insolvenzverwalter der Lippe Lift- und Anlagenbau GmbH, hat wesentliche Vermögenswerte des Herstellers von Plattformliften an eine Tochtergesellschaft der Vestner Aufzüge GmbH aus Dornach bei München verkauft. Die Übertragung wird zum 1. Januar 2018 vollzogen. Der Käufer übernimmt zu diesem Zeitpunkt im Rahmen eines Asset Deals den Geschäftsbetrieb sowie 28 Beschäftigte. Über Kaufpreis und wirtschaftliche Einzelheiten wurde Stillschweigen vereinbart.

„Wir freuen uns, einen branchenerfahrenen Investor gefunden zu haben, der dem Unternehmen und einem Großteil der Belegschaft eine sehr gute Zukunftsperspektive bietet“, sagt Sanierungsexperte Schmidt. Für die Mitarbeiter, die nicht übernommen werden konnten, hat Schmidt einen Sozialplan mit Interessenausgleich vereinbart.

Schmidt hatte den Geschäftsbetrieb seit Insolvenzantrag ohne Einschränkung fortgeführt und ein Programm zur Verschlankung und Verbesserung der Effizienz des Unternehmens aufgesetzt, das schließlich die Grundlage für den jetzt erfolgten Kauf legte. Der Auftragseingang des Unternehmens war während des gesamten Verfahrens stabil.

Nach eigenem Bekunden beabsichtigt der Käufer nach erfolgter Übernahme der vorhandenen Betriebsmittel noch weitere Investitionen in den Standort zu tätigen und diesen hierdurch noch weiter zu stärken. Insbesondere sollen auch weitergehende Investitionen in die Produktentwicklung erfolgen, um die in Lemgo hergestellten Lifte noch attraktiver für ihre Kunden zu gestalten.

Die Lippe Lift- und Anlagenbau GmbH hatte im August 2017 aufgrund drohender Zahlungsunfähigkeit frühzeitig einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzantrags gestellt. Das zuständige Amtsgericht in Detmold hatte daraufhin Rechtsanwalt und Steuerberater Martin Schmidt von der Kanzlei AndresPartner zunächst als vorläufigen Insolvenzverwalter und sodann mit Eröffnung des Insolvenzverfahrens am 1. November 2017 zum Insolvenzverwalter bestellt.

Weitere Informationen:

Die Lippe Lift- und Anlagenbau GmbH ist ein hochspezialisierter Hersteller von Plattformliften, die im Innen- aber auch Außenbereich von Gebäuden insbesondere zum Transport von Rollstuhlfahrer eingesetzt werden. Das Unternehmen vertreibt die Lifte dabei in der Region selbst. Darüber hinaus arbeitet Lippe Lift mit mehr als einhundert Händlern in Deutschland sowie rund 30 im Ausland zusammen, die die Lifte an den Endverbraucher verkaufen. Produkte der Lippe Lift sind wegen ihrer hohen Qualitätsstandards am Markt begehrt.

Die Vestner Aufzüge GmbH aus Dornach bei München ist ein familiengeführter Spezialist im Bereich der Aufzüge und Fahrtreppen mit derzeit mehr als 400 Mitarbeitern.

Die Kanzlei AndresPartner, Rechtsanwälte & Steuerberater, Insolvenzverwaltung & Restrukturierung, Partnerschaft mbB hat sich auf die professionelle Bearbeitung von Insolvenzverfahren spezialisiert. Die Partner der Kanzlei, darunter Rechtsanwalt und Steuerberater Martin Schmidt, werden von Insolvenzgerichten in Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Sachsen als Insolvenzverwalter und Treuhänder bestellt. In zahlreichen Verfahren unterstützten die Rechtsanwälte der Kanzlei Unternehmen auch als Restrukturierungsbeauftragte sowie Sachwalter bei Eigenverwaltungen. Zu den bekanntesten Sanierungen der Kanzlei zählen die Heitkamp BauHolding, die TELBA AG, die Manss Fruchthandelsgruppe sowie die Maxdata Gruppe.

Insolvenzverwalter        

Rechtsanwalt und Steuerberater
Martin Schmidt
AndresPartner
Gildestraße 11a
32760 Detmold

Pressekontakt

FELDMANN Kommunikationsberater
Thomas Feldmann
0178/8550496
feldmann@feldmann-kb.de
www.feldmann-kb.de

Alle News anzeigen