online-Forum

+49 (0) 211 274 08-569 info@andrespartner.de

EN
Dr. Claus-Peter Kruth

Dr. Claus-Peter Kruth

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Insolvenz- und Fachanwalt für Steuerrecht

vCard Download

E-Mail: kruth@andrespartner.de

Telefon: +49 (0) 211 274 08-569

Dr. Claus-Peter Kruth ist Partner von AndresPartner und sowohl Fachanwalt für Insolvenzrecht als auch Fachanwalt für Steuerrecht. Er wird von den Amtsgerichten Aachen, Bonn und Krefeld als Insolvenzverwalter bestellt. Seine Hauptexpertise liegt in der Restrukturierung von Autohandels-, Bau- und Dienstleistungsunternehmen. Er hat langjährige forensische Erfahrung in der Verfolgung insolvenzspezifischer Ansprüche. Darüber hinaus berät er Unternehmen verschiedener Branchen bei der Erstellung von Insolvenzplänen und deren Umsetzung. Er referiert regelmäßig für das Deutsche Anwaltsinstitut (DAI), den Verein der Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und vereidigten Buchprüfer Köln e. V. sowie den Steuerberaterverein NRW. Dr. Kruth hat Rechtswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität zu Münster studiert und 2005 an der Ludwig-Maximilians-Universität in München promoviert. Er ist seit 2004 als Rechtsanwalt zugelassen.

Dr. Claus-Peter Kruth war unter anderem in folgenden Verfahren tätig:

  • Insolvenzverwalter der Kids Profi-Portrait GmbH aus Aachen
  • Insolvenzverwalter der Wilhelm Gruyters GmbH aus Krefeld
  • Insolvenzverwalter der iOpener Media GmbH aus Aachen
  • Restrukturierungsverantwortlicher der AIS GmbH aus Krefeld
  • Insolvenzverwalter des Gastronomiebetriebs Löwenherz aus Aachen
  • Anwaltliche Beratung einer Stadt im Insolvenzverfahren eines Fußball-Drittligisten
  • Sachwalter der Huthmacher Dentaltechnik aus Krefeld
  • "Update Insolvenzrecht", AndresPartner-Frühstücksveranstaltung, 20. November 2018, Düsseldorf
  • Fremdkapitalhilfen der Gesellschafter vor dem Aus? Einordnung der finanz- und zivilgerechtlichen Rechtsprechung, Fachtagung Unternehmenssanierung 2018, 16. Februar 2018, Düsseldorf
  • "Update Insolvenzrecht", AndresPartner-Frühstücksveranstaltung, 23. Januar 2018, Köln
  • "Update Insolvenzrecht", AndresPartner-Frühstücksveranstaltung, 7. November 2017, Aachen
  • Begleitung von Krisenunternehmen, Seminar des Verein der Steuerberater ∙ Wirtschaftsprüfer ∙ vereidigten Buchprüfer Köln e. V., 18. Oktober 2017, Aachen
  • IHK Bonn/Rhein-Sieg: Praxisseminar Recht: Ich will mein Geld! Wie vermeide ich eine Insolvenzanfechtung? 9. November 2015 in Bonn
  • Forum Institut für Management GmbH: Fachseminar, 26. Februar 2015, Komplexe Insolvenzanträge (zusammen mit Dr. Dirk Andres)
  • Verein der Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, vereidigten Buchprüfer Köln e.V.: Steuern in der Krise und Insolvenz, 22. Mai 2014 in Aachen
  • Verein der Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, vereidigten Buchprüfer Köln e.V.: Steuern in der Krise und Insolvenz, 20. Mai 2014 in Köln
  • Steuerberaterverein Nordrhein-Westfalen e. V.: Steuern in Sanierung und Insolvenz – Umsatz- und ertragsteuerliche Besonderheiten in Krise und Insolvenz, 19. März 2014 in Dortmund
  • Steuerberaterverein Nordrhein-Westfalen e. V.: Steuern in Sanierung und Insolvenz – Umsatz- und ertragsteuerliche Besonderheiten in Krise und Insolvenz, 17. März 2014 in Münster
  • Steuerberaterverein Nordrhein-Westfalen e. V.: Steuern in Sanierung und Insolvenz – Umsatz- und ertragsteuerliche Besonderheiten in Krise und Insolvenz, 10. März 2014 in Düsseldorf
  • Betriebsberater / Deutscher Fachverlag GmbH: Distressed M&A – Unternehmenskauf in der Krise und aus der Insolvenz, 6. November 2013 in Düsseldorf (zusammen mit Dr. Andreas Möhlenkamp)
  • Verein der Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, vereidigten Buchprüfer Köln e.V.: Haftungsvermeidung bei der steuerlichen und wirtschaftlichen Beratung im Krisenumfeld, 10. Juni 2013 in Köln
  • Verein der Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, vereidigten Buchprüfer Köln e.V.: Haftungsvermeidung bei der steuerlichen und wirtschaftlichen Beratung im Krisenumfeld, 6. Juni 2013 in Aachen
  • IHK Bonn/Rhein-Sieg: Unternehmenssicherung – Maßnahmen der Krisenfrüherkennung und Handlungsoptionen, 7. Mai 2013 in Bonn (zusammen mit Martin Hummel)
  • IHK Aachen: Unternehmenssicherung – Maßnahmen der Krisenfrüherkennung und Handlungsoptionen, 2. Mai 2013 in Aachen
  • Rechtsanwaltskammer Düsseldorf: Effektive Wahrnehmung von Gläubigerrechten in der Insolvenz, 20. März 2012

Monographien

  • Dissertation über die Auswahl und Bestellung des Insolvenzverwalters – Reformvorschläge angesichts aktueller europäischer Entwicklungen, KTS Schriften zum Insolvenzrecht, Band 27 (2006)

Kommentare und Handbücher

  • Autor der Kommentierungen zu §§ 80-102 InsO in: Nerlich/Römermann, Insolvenzordnung: InsO, Loseblatt-Kommentar

Aufsätze und Anmerkungen

  • Insolvenzverwaltung – Closed Shop für Juristen? (DStR 2018, 2218)
  • Keine Säumniszuschläge bei Rückgewähr von bei Fälligkeit gezahlten Steuern nach Anfechtung durch den Insolvenzverwalter (DStRK 2018, 2014)
  • Beendigung der umsatzsteuerlichen Organschaft mit Anordnung der vorläufigen Eigenverwaltung (MwStR 2018, 43)
  • Kommentar zum BFH-Urteil vom 13. November 2016 (VII R 1/15): Kein Aufrechnungsverbot nach Beendigung des Insolvenzverfahrens (DStRK 2017, 192)
  • Haftungsrisiken bei Führen von Treuhandkonten im Insolvenzumfeld (DStR 2018, 430)
  • Anmerkung zu BFH, Urt. v. 8.11.2016, VII R 34/15, Insolvenzrechtliches Aufrechnungsverbot bei unberechtigtem Steuerausweis iSd § 14c UStG
  • Anmerkung zu BFH, Urt. v. 15.12.2016, V R 26/16, Berichtigung im Insolvenzfall, MwStR 2017, 390
  • Widerruf der Steuerberaterzulassungim Fall der Insolvenz und Handlungsoptionen, DStR 2016, 2989
  • Organschaft in der Insolvenz ist Thema, Anmerkung zu BFH-Urteil vom 24. August 2016, MWStR 2017, 71
  • Die Qual der Vorauswahl – Feststellungder persönlichen und fachlichen Eignung durch das Insolvenzgericht, DStR 2017, 669
  • Kenntnis des Finanzamts von der Eröffnung des Insolvenzverfahrens - Wissenszurechnung im Falle eines Zuständigkeitswechsel, SteuK 2016, 72 (BFH, 18.8.2015 - VII R 24/13)
  • Vorsteuerabsatz aus der Rechnung des Nachlassinsolvenzverwalters, MwStR 2016, 468 (BFH, 21.10.2015 - XI R 28/14)
  • Verfolgung von Haftpflichtschäden gegen insolventen Steuerberater, DStR 2016, 2133 (BGH, vom 7.4.2016)
  • Erstattungsansprüche der Personengesellschaft wegen gezahlter Kapitalertragssteurn gegen ihre Gesellschafter, DStR 2016, 1871
  • Kommentar zum Urteil des FG Baden-Württemberg zum Spannungsverhältnis zwischen umsatzsteuerlicher Zwangsverrechnung gem. § 16 II UStG und insolvenzrechtlichem
    Aufrechnungsverbot des § 96 I Nr. 3 InsO, NZI 2015, 867
  • Anmerkung zum BFH-Urteil zum Nichtbestehen eines Erstattungsanspruchs nicht geschuldeter Umsatzsteuer aus § 37 Abs. 2 AO bei Insolvenz des Rechnungsstellers, SteuK 2015, 497
  • Anmerkung zum BFH-Urteil zur Verjährung des insolvenzrechtlichen Aufrechnungsverbots des § 96 Abs. 1 Nr. 3 InsO, MwStR 2015, 859
  • Anmerkung zum BFH-Urteil zum Vorsteuerabzug aus der Insolvenzverwaltervergütung, MwStR 2015, 725
  • Anmerkung zu BGH, Urteil vom 18. November 2014, II ZR 231/13, Ersatzpflicht des Organs für Zahlungen nach Insolvenzreife, NZI 2015, Heft 4
  • Leitlinien des BFH zur Sollbesteuerung im Insolvenzantragsverfahren – zugleich Besprechung des BFH-Urteils vom 24. September 2014 – V R 48/13
  • Massebereicherung statt Massesicherung durch Auslegung der insolvenzrechtlichen Zahlungsverbote in der BGH Rechtsprechung, NZI 2014, 981
  • Steuerliche Beratung in der Unternehmenskrise – ein haftungsträchtiges Umfeld, SteuK 2014, 225
  • Steuerentnahmerechte von Gesellschaftern bei werbender und insolventer Personengesellschaft, DStR 2013, 2224
  • Anmerkung zu BGH, Urteil v. 20.12.2012, IX ZR 56/12, Höchstpersönlichkeit der Mitwirkung des vertraglichen eingesetzten Erben an der Aufhebung seiner Erbeinsetzung, NZI 2013, 137
  • Anmerkung zu BGH, Beschluss v. 12.07.2012, IX ZB 18/12, Fortführung des Insolvenzverfahrens trotz Erfüllung der Forderung nur bei fortdauerndem Rechtsschutzbedürfnis, EWiR 2012, S. 763
  • Anmerkung zu BGH, Urteil vom 29.03.2012, IX ZR 207/10, EWiR 2012, S. 425 zur Insolvenzanfechtung bei der Auszahlung von Scheingewinnen durch Anlageberatungsgesellschaften
  • Anmerkung zu BGH, Urteil vom 19.01.2012, IX ZR 2/11, NZI 2012, 177 zur Insolvenzanfechtung in der umsatzsteuerlichen Organschaft
  • Insolvenzrechtliche Folgeprobleme bei Ausscheiden eines Gesellschafters aus der zweigliedrigen Personengesellschaft, NZI 2011, 845
  • Anmerkung zu OLG Hamm, Urteil v. 08.09.2011, I-27 U 36/11, EWiR 2011, 815 zur Kenntnis des Gläubigers von der Zahlungsunfähigkeit bei vollautomatisierter Datenerlangung und Verarbeitung

Sonstiges